Die Geschichte der Märklin H0 Schrankbahn

Herzlich Willkommen

 

Auf dieser Seite mal ein paar Impressionen meiner kleinen "Schrankbahn", wie ich sie liebevoll nenne :-)

Da ich derzeit nur geringe Platzreserven habe, musste ich mir etwas einfallen lassen. Ich hatte eine kleine Nische im ausgebauten Keller von ca. 220 x 100 cm zur Verfügung. Darauf bekommt man als H0-Bahner bekanntlich nicht so viel unter, aber ich wollte einen großen Bahnhof, einen S-Bahnhof und einen Ausschnitt einer Stadt unterbringen. Das ganze auf 3 Ebenen.

Die Idee war nun eine Kehrschleife unter der Kellertreppe in einem selbstgebauten Kasten einzubauen und im Nebenzimmer (Kinderzimmer) in einem Aufbewahrungsschrank einen Gleiswendel zur Überwindung der 3 Ebenen unterzubringen. Beides musste mit kleinen Durchbrüchen durch die Kellerwände erfolgen, damit die Züge dort überhaupt hinkommen.

Abschließend wurde alles von außen noch mit Schranktüren (für die Hauptplatte mit abnehmbarer Sichtscheibe) versehen, damit die Anlage nicht so zustaubt. So kam die Anlage auch zu ihrem Namen :D
Viel Spaß beim Ansehen :)

 

Viele Grüße Christian

bahn-0004.gif von 123gif.de
Im linken Teil befindet sich der neue Schattenbahnhof, rechts die Hauptplatte
Im linken Teil befindet sich der neue Schattenbahnhof, rechts die Hauptplatte