Vollautomatische Drehscheibe Märklin 7286 - Startseite des Projekts

Mit Drehscheibendecoder DSD2010 mit Sound

Baubeginn 04.06.2016 - In den nächsten Monaten werde ich euch auf diesen Seiten mit den Fortschritten zu meinem nun erfüllbaren Kindheitstraum auf dem Laufenden halten :) Das BW wird vollautomatisch steuerbar sein, aber auch im manuellen Betrieb "zum Spielen" einladen. Die ersten Teile sind bestellt und dann kann es mit diesem kniffligen Projekt losgehen. Warum knifflig? Nun ja, das BW wird größer als meine bisherige Anlage, aber der Platz ist eigentlich noch nicht da. Soll heißen, dass ich das gesamte BW in Segmenten baue, welche schnell zusammen und auseinandergebaut werden können und dabei auch noch noch verstaubar sein müssen...

 

Edit 10.04.2019: Aufgrund der vielen Bilder im Baubericht sind die Ladezeiten dieser Seite zu lang gewesen und daher habe ich die Bauberichte der einzelnen Segmente auf mehrere Seiten aufgeteilt. Durch Klick auf eins der Bilder unten kommt ihr dann zum jeweiligen Baubericht. Bald kommt der nächste Baubericht zum Thema "Großbekohlung", an dem ich derzeit schon baue :)

Kurze Einleitung

Es geht um den im Plan meiner zukünftigen Anlage rot markierten Bereich. Dieser wird nun vorab als Großdiorama entstehen. Später kann das Diorama dann fertig in die Anlage integriert werden. 

So ungefähr wird es dann mal aussehen:

 Es werden 2 Grundplatten (Rahmenbauweise 5cm dick) mit 70 x 190cm (grau). Die anderen farbigen Teile werden die einzelnen Segmente, welche jeweils aus der Grundplatte entnommen werden können. So kann ich die Segmente an verschiedenen Stellen lagern und bei Betrieb schnell zusammen setzen :) Später auf der Anlage hat es den Charme, dass ich bei Störungen jederzeit von unten die Segmente anheben kann und somit Zugriffsmöglichkeiten (Revisionsluke) habe :) 

Zum Baubericht 1: Die Drehscheibe

Bitte auf das Bild klicken
Bitte auf das Bild klicken

Zum Baubericht 2: Der Ringlokschuppen

Bitte auf das Bild klicken
Bitte auf das Bild klicken

Zum Baubericht 3: Heizlok & Dieseltankstelle

Bitte auf das Bild klicken
Bitte auf das Bild klicken

Zum Baubericht 4: Großbekohlung